|

Die Pros von Pro Publica

16 Sep 2016
11:00 - 12:30
Blauer Saal

Die Pros von Pro Publica

Das US-Recherchebüro Pro Publica ist noch keine zehn Jahre alt und gehört trotzdem schon zu den ganz Grossen der Branche. Es erregt mit seinen investigativen Recherchen regelmässig viel Aufmerksamkeit und hat dafür auch bereits mehrere Pulitzer-Preise eingeheimst. Die Macherinnen und Macher von Pro Publica recherchieren nicht nur mit grossem Elan, sie geben sich auch viel Mühe, ihre Recherchen attraktiv und verständlich rüberzubringen, mit allen Mitteln der Online-Erzählkunst. Zum Beispiel die Geschichte über Pfleger, die in Altersheimen insgeheim Kundinnen via Snapchat abfilmen, die sie dann auch via Snapchat erzählen. Oder die grosse Recherche über Hochwasser in Texas, die von einer aufwändigen Simulation begleitet wird, welche bildhaft zeigt, wie Houston bei einem Hurrikan à la «Katrina» überflutet werden würde. Verantwortlich für solche Umsetzungen ist das News-Apps-Team von Pro Publica. Al Shaw, Entwickler und Super-Nerd, erzählt, wie man harte Geschichten kreativ erzählt, wie sie als Team arbeiten und woran Projekte scheitern.

Dieses Panel wird auf Englisch geführt werden.