Das Stipendium des Reporter:innen-Forum 

Das Stipendium des Reporter:innen-Forum 

Das Stipendium des Reporter:innen-Forum 

Das Stipendium des Reporter:innen-Forum 

unbenannt-70

Wir vergeben zweimal jährlich Stipendien, um Reportagen zu ermöglichen, die gesellschaftlichen, politischen, wirtschaftlichen Entwicklungen im weitesten Sinne nachspüren. Das Stipendium soll dazu dienen, viel Zeit für eine Recherche aufwenden zu können, was im eng getakteten Redaktionsalltag und aufgrund schmaler Budgets oft nicht möglich ist.

Die Stipendien stehen allen Journalistinnen und Journalisten offen, auch Teamarbeiten sind willkommen. Thematisch gibt es keine Einschränkungen, ein inhaltlicher Bezug zur Schweiz wird aber vorausgesetzt. Alle Mediengattungen sind willkommen. Was zählt, ist die Idee und die Plausibilität der geplanten Umsetzung. Bevorzugt werden freiberufliche Journalist:innen.

Bewerber:innen müssen darlegen, warum sie auf eine Finanzierung angewiesen sind und wie sie diese verwenden wollen. Das Stipendium kann sowohl für eine Anschubfinanzierung der Recherche beantragt werden als auch für die Umsetzung der Reportage. Dem Antrag sollte eine grobe Kostenaufstellung angefügt werden. Die Höhe des Stipendiums ist nicht festgelegt, sondern richtet sich nach dem jeweiligen Aufwand. Jährlich stehen maximal CHF 10.000 für alle Stipendien zur Verfügung.

Die Stipendiat:innen können selbst entscheiden, wo sie ihre Arbeiten publizieren. Im Idealfall suchen Bewerber:innen schon vor der Recherche den Kontakt zu möglichen Abnehmer:innen bzw. geben das zur Veröffentlichung geplante Medium/ Redaktion im Antrag an. Auf Wunsch wird ihnen ein Mitglied des Reporter:innen-Forums zur Seite gestellt, das ihnen dabei helfen kann, frühzeitig einen Kontakt zu einer passenden Redaktion herzustellen. Bei einer Publikation muss die finanzielle Unterstützung durch das Reporter:innen-Forum angegeben werden.

Das Geld wird in zwei Tranchen ausgezahlt. Zu Beginn der Recherche das erste Drittel, bei der Publikation die weiteren zwei Drittel. Ziel ist die Publikation der Reportage innerhalb eines Jahres. Kommt es nicht zu einer Veröffentlichung spätestens ein Jahr nach der Eingabefrist, entfällt die zweite Tranche des Stipendiums. Falls schon andere Fördermittel für das Projekt bewilligt worden sind, muss das im Antrag angegeben werden.

Über die Vergabe der Stipendien entscheidet eine Jury aus Mitgliedern des Reporter:innen-Forums. Die Jury behandelt alle Angaben zur Recherche vertraulich und bemüht sich, den Bewerber:innen so schnell wie möglich Bescheid zu geben. Mitglieder des Reporter:innen-Forums sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

 

Bewerbungsfrist: bis 31. Dezember 2021 an stipendium[ätt]reporter-forum.ch
Download: Merkblatt (PDF)

Sponsoring

Die Stipendien werden vollumfänglich von der Stiftung für Medienvielfalt gesponsert.

 

Sponsoren

Die Reporter:innen-Stipendien werden vollumfänglich von der Stiftung für Medienvielfalt gesponsert.

 

© Reporter-Forum Schweiz 2015-2021 – Impressum – Kontakt: info[ätt]reporter-forum.ch ⧇ Twitter ⧇ Facebook ⧇ Instagram

© Reporter-Forum Schweiz 2015-2021 – Impressum – Kontakt: info[ätt]reporter-forum.ch ⧇ Twitter ⧇ Facebook ⧇ Instagram

© Reporter-Forum Schweiz 2015-2021 – Impressum – Kontakt: info[ätt]reporter-forum.ch ⧇ Twitter ⧇ Facebook ⧇ Instagram

© Reporter-Forum Schweiz 2015-2021 – Impressum – Kontakt: info[ätt]reporter-forum.ch ⧇ Twitter ⧇ Facebook ⧇ Instagram