Justizreportage lokal: Wie berichte ich vom Gericht?

Panel am Reporter-Forum 2022 | Uhrzeit: 09:30 - 10:45 Uhr | Raum: Sitzungszimmer 1

Ob Wirtschaftsprozess oder Sexualverbrechen: Gerichte sind journalistisch relevante Schauplätze mit eigenen Regeln. Die Gerichtsreporterinnen Brigitte Hürlimann und Sina Bühler berichten in diesem Werkstattgespräch aus der Praxis. Wie muss ich mich am Gericht verhalten, wen darf ich wann ansprechen – und wo finde ich die besten Geschichten? Wie bereite ich mich als Lokaljournalist:in auf Eigenarten «meines» Justizsystems vor? Zu Beginn kurzer Input der Referentinnen, dann offene Fragerunde. Wir sprechen mit den Expertinnen über Techniken und Hürden in der Praxis. Teilnehmer:innenanzahl beschränkt, Anmeldung erforderlich. Anmoderation: Daniel Faulhaber (Bajour).

SinaBühler

Sina Bühler arbeitet seit 2014 als freie Journalistin, hauptsächlich als Gerichtsreporterin für die «Republik». Daneben studiert sie Rechtswissenschaften an der Uni Fribourg. Zuvor war sie Geschäftsführerin von «investigativ.ch», Redaktorin bei «Work», der «Woz», und dem «St. Galler Tagblatt». Sie ist Mitgründerin des Reporter:innen-Forums.

BrigitteHürlimann

Brigitte Hürlimann berichtet seit Ende der 1980er Jahre aus den Gerichtssälen der Schweiz. Erst für den Tagesanzeiger, dann für die NZZ und seit 2018 für die Republik. Für ihre Reportagen wird sie zweimal mit dem Zürcher Journalistenpreis ausgezeichnet. Von 1995 bis 2000 studiert Hürlimann Jurisprudenz in Fribourg, 2019 verleiht ihr die Universität Bern den Ehrendoktortitel für ihre journalistische Arbeit rund um die Justiz.