Sexismus in der Medienbranche – Wir haben ein Problem

Panel am Reporter-Forum 2019 | Uhrzeit: 11:00 - 12:15 | Raum: Blauer Saal

Recherchen im eigenen Garten sind immer unbequem. Besonders ungemütlich wird es, wenn dabei Erschreckendes herauskommt. Monatelang hat der Recherchedesk Tamedia unter der Leitung von Simone Rau eine anonyme Umfrage zu sexueller Belästigung in der Medienbranche durchgeführt und ausgewertet sowie mit Betroffenen gesprochen. Die Recherche zeigt: Journalistinnen sind besonders stark von Übergriffen betroffen - durch Kollegen, Interviewpartner, Chefs.

Bisher sind in der Schweiz nur wenige Fälle bekannt geworden, über das Thema wird kaum berichtet. Die Daten der Umfrage sprechen eine klare Sprache. Jetzt stellt sich die Frage: Wie gehen wir damit um? Und was tun wir, damit es besser wird?

Simone_Rau

Simone Rau, 1979, ist Reporterin beim Recherchedesk Tamedia. Begann 2006 beim "Tages-Anzeiger", wechselte 2007 zu SRF und 2009 wieder zurück zum "Tages-Anzeiger, als Volontärin, Inlandredaktorin, Reporterin im Rechercheteam. 2018 schloss sich dieses mit dem Recherchedesk der "SonntagsZeitung" zusammen. Rau unterrichtet am MAZ und ist Mitglied des Schweizer Presserats.

© Reporter-Forum Schweiz 2015-2019 – Impressum – Kontakt: info[ätt]reporter-forum.ch ⧇ Twitter ⧇ Facebook ⧇ Instagram

© Reporter-Forum Schweiz 2015-2019 – Impressum – Kontakt: info[ätt]reporter-forum.ch ⧇ Twitter ⧇ Facebook ⧇ Instagram

© Reporter-Forum Schweiz 2015-2019 – Impressum – Kontakt: info[ätt]reporter-forum.ch ⧇ Twitter ⧇ Facebook ⧇ Instagram

© Reporter-Forum Schweiz 2015-2019 – Impressum – Kontakt: info[ätt]reporter-forum.ch ⧇ Twitter ⧇ Facebook ⧇ Instagram