Mentale Gesundheit im Journalismus: Was machen Kriegsbilder, Schreckensnachrichten und Tragiödien mit denen, die darüber am Newsdesk berichten?

Panel am Reporter-Forum 2022 | Uhrzeit: 09:30 - 10:45 Uhr | Raum: Sitzungsraum 2

Als Journalit:in wird man immer wieder mit grossen Tragödien konfrontiert. Mit Fee Rojas, Expertin für Trauma und Journalismus, Konstantin Furrer, Leiter Newsdesk 20 Minuten und Simon Schaffer, Redaktor Radio 1 sprechen wir darüber, wie wir mit extremen Belastungssituationen umgehen können und was Entlastung bringen kann.

Konstantin _Furrer

Konstantin Furrer leitet seit Februar das Newsdesk von 20 Minuten, seit 2019 ist er Blattmacher bei der Pendlerzeitung. Zuvor war er bei AZ und der Neuen Zürcher Zeitung angestellt. Seine Ausbildung hat Furrer an der Schule für Angewandte Linguistik Zürich absolviert.

Fee Rojas

Fee Rojas arbeitet freiberuflich als Trainerin, Psychotherapeutin und Coach. Sie berät Journalistinnen und Reporter bei der Frage, wie ein selbst- und fremdfürsorglicher Umgang mit traumatisierten Interviewpartnern aussehen kann und wie man eigene traumatische Ereignisse integriert. Sie coacht Journalist:innen seit über 15 Jahren. 

Simon_Schaffner

Simon Schaffer ist News-Redaktor bei Radio 1 in Zürich und Co-Präsident der Jungen Journalistinnen und Journalisten Schweiz JJS.
Er hat Kommunikation und Journalismus an der ZHAW in Winterthur studiert.