Wie sprechen wir mit und über traumatisierte Menschen?

Panel am Reporter:innen-Forum 2021 | Uhrzeit: 11:00 - 12:15 | Raum: Blauer Saal

Reporter:innen treffen immer wieder auf Personen, die Schlimmes erlebt haben. Sie erzählen oft jene Geschichten, die uns, aber auch den Leserinnen, Zuhörer und Zuschauerinnen sehr nahe gehen.

Nur: Wie geht man am besten mit Personen um, die Gewalt oder Missbrauch erlebt haben? Welche Regeln gilt es zu beachten im Gespräch mit traumatisierten Menschen? Und wie berichten wir emphatisch über Opfer, ohne dabei die journalistische Distanz zu verlieren?

MichaelPfister_creditDominicNahr

Michael Pfister ist Online-Bildredakteur für besondere Aufgaben bei ZEIT ONLINE und Mitglied beim «Dart Centre for Journalism and Trauma». 

leeb-Markus-Puettmann-Macher-449-3

Julia Leeb arbeitet für diverse Publikationen als Fotojournalistin und Filmemacherin in Krisengebieten.

Schüberl

Marieke Schüberl ist psychologische Psychotherapeutin. Seit 2015 arbeitet sie mit Menschen, die als Reaktion auf unterschiedliche traumatische Ereignisse wie körperliche und sexuelle Gewalt, emotionale Vernachlässigung, Kriegserlebnisse, Naturkatastrophen eine Traumafolgestörung entwickelt haben. Sie unterstützt sie dabei, sich wieder sicherer zu fühlen und die Schreckenserfahrung zu verarbeiten.

© Reporter-Forum Schweiz 2015-2021 – Impressum – Kontakt: info[ätt]reporter-forum.ch ⧇ Twitter ⧇ Facebook ⧇ Instagram

© Reporter-Forum Schweiz 2015-2021 – Impressum – Kontakt: info[ätt]reporter-forum.ch ⧇ Twitter ⧇ Facebook ⧇ Instagram

© Reporter-Forum Schweiz 2015-2021 – Impressum – Kontakt: info[ätt]reporter-forum.ch ⧇ Twitter ⧇ Facebook ⧇ Instagram

© Reporter-Forum Schweiz 2015-2021 – Impressum – Kontakt: info[ätt]reporter-forum.ch ⧇ Twitter ⧇ Facebook ⧇ Instagram