Eine Karte sagt mehr als tausend Worte

Panel am Reporter:innen-Forum 2022 | Uhrzeit: 15:45 - 17:00 Uhr | Raum: Blauer Saal

Ukrainekrieg, Corona-Fallzahlen, Klimawandel – die Bedeutung von Landkarten im Journalismus nimmt zu. Karten bieten Orientierung und schaffen Fakten. Wie entsteht eine verlässliche Karte über die aktuellen Frontlinien in der Ukraine? Welchen Mehrwert bietet eine interaktive Karte, wenn es um Energiepolitik geht? Und wie können öffentlich zugängliche Geodaten genutzt werden, um Geschichten zu erzählen? Darüber diskutieren wir mit Adina Renner von der Neuen Zürcher Zeitung und mit Patrick Stotz vom Spiegel. Moderation Igor Basic (SRF).

AdinaRenner

Adina Renner ist Visuelle Journalistin bei der Neuen Zürcher Zeitung. Dort entwickelt sie neue Erzählformate und produziert visuelle Artikel – sowohl für Breaking News, wie auch für längerfristige Recherchen. In ihren Artikeln vereint sie Karten, Datenvisualisierungen, Text, Fotografie, und Interaktion um die Geschichte zu erzählen.

Patrick Stotz, Spiegel

Patrick Stotz hat ursprünglich Stadtplanung studiert und war anschließend fünf Jahre an der HafenCity Universität Hamburg als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig. Er beschäftigte sich ab 2012 freiberuflich mit der Analyse räumlicher Daten sowie interaktiven Visualisierungen. Seit Juli 2015 ist er Redakteur im Datenjournalismus-Team des SPIEGEL mit den Schwerpunkten Geodaten/Kartenvisualisierungen, Sport- und Klimaberichterstattung“