Von rüstigen Rentnern und zarten Frauen:
Ein Workshop zum klischeefreien Schreiben

Panel am Reporter-Forum 2022 | Uhrzeit: 11:00 - 12:15 Uhr | Raum: Sitzungsraum 2

Uninspiererte Personenbeschreibungen kennen wir wohl alle, ob als Lesende oder Verfasser:innen. Es ist schwierig, einem Menschen nach einem kurzen Treffen in wenigen Worten gerecht zu werden. Vielleicht fallen Schreibende deshalb so oft in Klischees zurück. Welche davon sollten wir ganz aus dem Gebrauch streichen? Und wie kommt man auf bessere Ideen? Gehört es zur Aufgabe von Journalisten, Stereotype gezielt zu brechen? In diesem Workshop wollen wir all das anhand von Beispielen diskutieren und den Sinn schärfen für Probleme und Herausforderungen bei der Personenbeschreibung.

Carlos Hanimann

Carlos Hanimann ist Reporter und schreibt für die Republik über Justiz und Politik. In den Beruf eingestiegen ist er auf der Lokalredaktion des «St. Galler Tagblatt». Dann wechselte er zur WOZ. Für seine oft sehr aufwendigen Reportagen hat er schon mehrfach Preise gewonnen. Gemeinsam mit Kolleg:innen macht er den Podcast DIASBOAH “von und für die Schweiz mit Migrationsvorsprung”.

Impressum NZZ

Aline Wanner leitet seit 2021 die Redaktion des Magazins NZZ Folio und ist Reporterin bei der NZZ. Sie studierte Rechtswissenschaft und Geschichte und absolvierte die Diplomausbildung Journalismus am MAZ in Luzern. Sie war für verschiedene Lokalzeitungen in der Region Basel, Redaktorin im Basel-Büro der «Schweiz am Sonntag» und im Schweiz-Büro der Zeit» in Zürich tätig und wurde mehrfach ausgezeichnet. In der NZZ am Sonntag reflektiert sie regelmässig über Eigenheiten der Medienbranche.