Undercover recherchieren im Netz - so geht es

Workshop am Reporter:innen-Forum 2024 | Uhrzeit: 09:30 - 10:45 Uhr | Raum: Grüner Saal

 Undercover recherchieren im Netz - so geht es

Workshop am Reporter:innen-Forum 2024 | Uhrzeit: 09:30 - 10:45 Uhr | Raum: Grüner Saal

Wie bewegt man sich verdeckt im Netz? In diesem Workshop erläutert Investigativjournalistin Anielle Peterhans, wie sie ihre Undercover-Recherchen im Internet vorbereitet und durchführt sowie auf welche Aspekte man dabei besonders achten sollte, damit man nicht unnötig seine Spuren hinterlässt. Anielle teilt zudem ihre persönlichen Beispiele und spricht über die Herausforderungen, Risiken und Chancen, die mit solchen Recherchen einhergehen.

IMG_2077

Anielle Peterhans ist Reporterin beim nationalen Recherchedesk von Tamedia und deckt am liebsten gesellschaftspolitische Missstände im Bereich Extremismus, Migration und Sexismus auf. Sie hat Politikwissenschaften und Geschichte der Neuzeit in Zürich und Göteborg studiert und ist Absolventin der Journalistenschule MAZ in Luzern. Neben ihrem Studium hat sie ein Praktikum bei der «Rundschau» von SRF absolviert, und war anschliessend Teil des Recherche-Trios zu den Cryptoleaks, die eine weltweite Abhöroperation von US- und deutschen Geheimdiensten enthüllten. Danach absolvierte Peterhans ein Volontariat beim Tages-Anzeiger und wurde 2022 Teil des Recherchedesk. 2024 hat Anielle Peterhans im Team einen «Swiss Press Award» in der Kategorie Online erhalten für eine Recherche über die Anfeindungen gegen Parlamentsmitglieder.